forever kraut // dresden

Das letzte Mal in der Fabrik, bevor die Vernichtung beginnt. Endgame/Game over.
Gentrifikation vs. Kunstraum 1:0.

Aber wir sind nicht weg. Nur unsichtbar.

von Hinten
Krautwald I
von Vorn
Krautwald II

About halbrundes zimmer

fotografische Betrachtungen des Lebens vorrangig im urbanen Raum.
This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to forever kraut // dresden

  1. Olaf says:

    Habe dort von 1984 – 1986 als Werkzeugmacher gearbeitet.
    In der Not nutzt man halt alle Möglichkeiten – auch einen Ballsahl – was aus heutiger Sicht natürlich undenkbar ist.
    Die Arbeit hat 6 Uhr morgens angefangen und 16 Uhr war Feierabend – dazu noch eine Stunde Arbeitsweg! Als 20 jähriger damald für mich ein Horror! War froh als ich weg war – ganz weit westlich!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s