nebeljagt // saxon switzerland

Im Dunkel ins Gebirge, der Zug leert sich je näher das Ziel kommt. Der Fährmann am Fluß scheint irritiert zu sein, fragt er sich wo man im Dunkel hinwill ?. Den Berg hinauf, Dämmerlicht, Feuchtigkeit lagert sich überall ab, der Wald tropft, Stein glitscht. Zeit rast, die Atmung auch, dann oben auf dem Lilienstein, Ausrüstung aufbauen, warmen Tee trinken und warten. Und dann kam er der Nebel.

nach Rathen

Königstein

nach Schandau

o.T.

About halbrundes zimmer

fotografische Betrachtungen des Lebens vorrangig im urbanen Raum.
This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s